Meistertreffen

Meistertreffen

Seit vielen Jahren, sogar Jahrzehnten gibt es die „Meistertreffen“. Sie sind ein wertvoller Beitrag zur Motivation, Leistungsbereitschaft und Führungsfähigkeit der Meister in der Kunststoff verarbeitenden Industrie. Die Meistertreffen – ursprünglich initiiert, um den Austausch unter den Meistern unserer Branche zu fördern – haben sie sich darüber hinaus zu einem hochmodernen Seminar für die so wichtige Mitarbeitergruppe der Meister entwickelt. Meister sind oft in einer Sandwich-Position zwischen Management und Mitarbeitern. Die Anforderungen an Führungsqualitäten, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, aber auch an Wissen über wirtschafts- und gesellschaftspolitische sowie arbeitsrechtliche Fragen sind entsprechend hoch.

Gerade der Meister ist für seine Mitarbeiter häufig zugleich Vorgesetzter und Vertrauensperson. Sein Verhalten hat unmittelbare Konsequenzen für die Motivation und das Leistungsverhalten seiner Mitarbeiter. Und die Position des Meisters verlangt neben den selbstverständlichen fachlichen Kenntnissen auch – und zunehmend mehr – Führungsfähigkeiten und Geschick im Umgang mit Menschen auf verschiedenen Ebenen des Unternehmens.

Im Rahmen des einwöchigen Meistertreffens werden aber auch weitere betriebswichtige Themen behandelt, denn die Zusammenhänge, die der Meister erkennen muss, werden komplexer, und die Anforderungen steigen. Er muss auf viele Fragen Antworten geben, die über seinen fachlichen Zuständigkeitsbereich hinausgehen. Daher informieren wir über aktuelle wirtschafts- und gesellschaftspolitische Fragen genauso wie über wichtige Grundlagen aus dem Arbeitsrecht.
Die Seminare sind auf die Belange der Kunststoff verarbeitenden Industrie zugeschnitten und besonders für ihre Nähe zur Praxis sowie der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bekannt. Aus diesem Grund freuen wir uns seit Jahren auch über die Teilnahme von Mitarbeitern aus nicht-bayerischen Firmen.

Für Mitarbeiter, die bereits alle drei Stufen unserer Meistertreffen absolviert haben, ist es sinnvoll, jeweils wieder die Aufbaustufe II zu nutzen, weil das Programm dieser Stufe alle 2 ½ Jahre neu gestaltet wird.

Kommende Veranstaltungen

Datum/Zeit
Termine
08.10.2017 - 14.10.2017
Ganztägig
15.10.2017 - 21.10.2017
Ganztägig
05.11.2017 - 11.11.2017
Ganztägig
04.03.2018 - 10.03.2018
Ganztägig
11.03.2018 - 17.03.2018
Ganztägig
15.04.2018 - 21.04.2018
Ganztägig
14.10.2018 - 20.10.2018
Ganztägig
21.10.2018 - 27.10.2018
Ganztägig
04.11.2018 - 10.11.2018
Ganztägig