KVI-Tarifabschluss wählt in schwierigen Zeiten den richtigen Weg!

5. Mai, 2020

Auch wenn die Betroffenheit innerhalb unserer Branche durchaus unterschiedlich ist – das Corona-Virus und die damit verbundenen Beschränkungen haben bei den meisten unserer Mitgliedsunternehmen bereits tiefe Spuren hinterlassen.

In einer Zeit, in der die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie noch lange nicht absehbar sind, war es wichtig dazu beizutragen, die Liquidität der Unternehmen zu erhalten, Belastungen möglichst nicht zu erhöhen, Planungssicherheit für die nächsten schwierigen Monate zu schaffen und dadurch auch die Be-schäftigung unserer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Arbeitsplätze zu sichern.

Die am 28.04.2020 in einer letzten „virtuellen“ Verhandlungsrunde gefundene Lösung geht dabei den richtigen Weg, ohne diejenigen Unternehmen zu überfordern, die jetzt auf jede wirtschaftliche Entlastung dringend angewiesen sind.

Der Zuschuss zum Kurzarbeitergeld und die Einmalzahlung durch Unternehmen, die das Jahr 2020 trotz Pandemie ohne größere wirtschaftliche Schwierigkeiten bestehen werden, ist dabei ein wichtiges Signal sowohl an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kurzarbeit, die sich um den Erhalt ihres Arbeitsplatzes sorgen und auf ein regelmäßiges Einkommen angewiesen sind, als auch an die Beschäftigten, die trotz Krise und teilweise erschwerter Rahmenbedingungen ohne größere Einschränkungen ihren systemrelevanten Beitrag innerhalb der Lieferketten weiterhin leisten.